Kundenlogin

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Zum Login

NEU HIER?


BESTELLEN OHNE REGISTRIERUNG


Benutzeradresse löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Adresse löschen möchten?

Merkliste anlegen

Erinnerung

Merkliste löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Merkliste löschen möchten?

Von Merkliste abmelden

Sind Sie sicher, dass Sie sich von dieser Merkliste abmelden möchten?

Zur Merkliste hinzufügen

Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Ersparnis

Merkliste teilen

Sie können eine oder mehrere E-Mail Adressen zur Empfängerliste hinzufügen, indem Sie die jeweilige(n) E-Mail Adresse(n) in das E-Mail Feld eingeben und anschließend auf den "+"-Button klicken oder mit Enter bestätigen.

Gewichtsartikel

Lieber Kunde,

 

Sie haben einen gewichtsabhängigen Artikel – d.h. der Preis ist abhängig vom tatsächlichen Gewicht (z.B. Huhn im Ganzen, Kürbis, Feinkostware in Bedienung, etc.) – in den Warenkorb gelegt.

 

Eine genaue Verrechnung kann daher nur mit folgenden Zahlungsvarianten erfolgen:

 

Kreditkarte

Kreditkarte

PayPal

PayPal

Rechnung

Kauf auf Rechnung

Monatsrechnung

Monatsrechnung

Sepa

Monatsrechnung

 

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, 20% über der Gesamtsumme der Bestellung zu reservieren.

Das kann Ihren Verfügungsrahmen beim jeweiligen Zahlungsanbieter verändern.

 

Bitte berücksichtigen Sie die genannten Zahlungsmethoden beim Bezahlen Ihres Einkaufes.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK

Rinddschnitzel mit Maronifüllung

Rezeptangabe: 4 Personen
Dauer: 90 Minuten

Zutaten:

    Für die Fülle:
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 3 Eier
  • 1 Pkg. vorgegarte Maroni
  • 125 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Für die Rindsschnitzel:
  • 4 Rindsschnitzel à ca. 180 g
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Karotte
  • 1/8 Sellerieknolle
  • 1 kl. Lauch
  • Butter zum Anbraten
  • 125 ml Orangensaft
  • 500 ml Rinder- oder Gemüsefond
  • Für die Gorgonzola-Ravioli:
  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • Wasser zum Bepinseln
  • 1 Pkg. Gorgonzola

Zubereitung:

SCHRITT 1
Als Erstes wird der Ravioli-Teig vorbereitet: Dafür das Mehl, die Eier und etwas Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten und ca. 30 Minuten rasten lassen.

SCHRITT 2

Für die Maronifülle das Toastbrot würfeln und mit den Eiern, den gehackten Maroni und der Milch gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

SCHRITT 3

Wenn notwendig, die Schnitzel etwas klopfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Auf einer Hälfte jedes Schnitzels die Fülle verteilen, diese dann einrollen.

SCHRITT 4

Die Karotte, den Sellerie und den Lauch putzen und in dünne Streifen schneiden.

SCHRITT 5

Auf einem Blech etwas Butter verteilen und die Schnitzel gemeinsam mit dem geschnittenen Gemüse bei 160 °C Heißluft braten. Im Rohr für ca. 40 Minuten schmoren lassen. Dabei nach und nach mit etwas Orangensaft sowie dem Fond aufgießen. Die Sauce gegebenenfalls etwas nachbinden.

SCHRITT 6

Nun werden die Gorgonzola-Ravioli gefüllt: Dafür den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und kreisrund ausstechen. Mit etwas Wasser bepinseln und ein kleines Stück Gorgonzola auf jede Scheibe setzen. Anschließend den Teig einklappen und gut zudrücken. Im Salzwasser 2–3 Minuten köcheln lassen.

SCHRITT 7

Das gefüllte Rindsschnitzel gemeinsam mit der Orangensauce und den Gorgonzola-Ravioli anrichten.