Kundenlogin

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Zum Login

NEU HIER?


BESTELLEN OHNE REGISTRIERUNG


Benutzeradresse löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Adresse löschen möchten?

Merkliste anlegen

Erinnerung

Merkliste löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Merkliste löschen möchten?

Von Merkliste abmelden

Sind Sie sicher, dass Sie sich von dieser Merkliste abmelden möchten?

Zur Merkliste hinzufügen

Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Ersparnis

Merkliste teilen

Sie können eine oder mehrere E-Mail Adressen zur Empfängerliste hinzufügen, indem Sie die jeweilige(n) E-Mail Adresse(n) in das E-Mail Feld eingeben und anschließend auf den "+"-Button klicken oder mit Enter bestätigen.

Gewichtsartikel

Lieber Kunde,

 

Sie haben einen gewichtsabhängigen Artikel – d.h. der Preis ist abhängig vom tatsächlichen Gewicht (z.B. Huhn im Ganzen, Kürbis, Feinkostware in Bedienung, etc.) – in den Warenkorb gelegt.

 

Eine genaue Verrechnung kann daher nur mit folgenden Zahlungsvarianten erfolgen:

 

Kreditkarte

Kreditkarte

PayPal

PayPal

Rechnung

Kauf auf Rechnung

Monatsrechnung

Monatsrechnung

Sepa

Monatsrechnung

 

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, 20% über der Gesamtsumme der Bestellung zu reservieren.

Das kann Ihren Verfügungsrahmen beim jeweiligen Zahlungsanbieter verändern.

 

Bitte berücksichtigen Sie die genannten Zahlungsmethoden beim Bezahlen Ihres Einkaufes.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK

Chili con Carne mit Anisweckerl

Rezeptangabe: 4 Personen
Dauer: 60 Minuten

Zutaten:

  • 4 Schalotten
  • 5 EL Butterschmalz
  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 100 g Schweinefaschiertes
  • 5 EL Tomatenmark (50 %)
  • 300 ml Rotwein
  • 500 ml Tomatensauce
  • 1 kl. Dose Mais
  • 1 kl. Dose rote Bohnen
  • 1 kl. Dose weiße Bohnen
  • Kotányi Meersalz
  • Zucker, 1 Msp. Kotányi Chili Powder, Kotányi Kümmel gemahlen, Kotányi Petersilie geschnitten

Zubereitung:

SCHRITT 1
Schalotten schälen, klein schneiden und in einer Pfanne oder einem großen Topf in Butterschmalz anschwitzen. Faschiertes nach und nach dazugeben und anbraten. Das Faschierte beim Rösten mit einem Schneebesen umrühren, dann verteilt es sich besser und wird besonders fein!

SCHRITT 2

Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Die Masse immer wieder gut umrühren und vom Boden abschaben. Sobald alles eine schöne Farbe hat, mit dem Rotwein ablöschen und die Tomatensauce dazugeben. Alles durchmischen. Dann Mais und Bohnen hinzufügen. Langsam auf kleiner Hitze ca. 30–45 Minuten gut einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Kann mit Fond oder Wasser etwas gestreckt werden.

SCHRITT 3

Mit viel Zucker sowie Salz, Chili und gemahlenen Kümmel abschmecken. Vor dem Anrichten noch die Petersilie untermischen.

SCHRITT 4

Für die Anisweckerl Mehl, Salz, Zucker, Wasser, Öl und Germ zu einem geschmeidigen Teig verkneten und ca. 45 Minuten gehen lassen, danach den Teig noch leicht zusammenschlagen und kleine Kugeln formen. Diese nochmals für 30 Minuten gehen lassen. Die Weckerl mit Wasser bepinseln, mit Anis bestreuen und im Rohr bei 160 °C Heißluft ca. 15 Minuten backen. Zum Chili con Carne servieren.

KONTAKTFORMULAR

  • Newsletter
  • Tipps und Angebote erhalten!
  • Newsletter
  • Zahlungsmethoden
  • Sicher und bequem bezahlen