Kundenlogin

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Zum Login

NEU HIER? Haben Sie noch keinen Account? Melden Sie sich hier an!


BESTELLEN OHNE REGISTRIERUNG

Sie wollen sich nicht registrieren?
Kein Problem: starten Sie einfach eine Bestellung als Gast.

Warenkörbe und Adressdaten sind bei jedem Kauf erneut einzugeben.


Benutzeradresse löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Adresse löschen möchten?

Merkliste anlegen

Erinnerung

Merkliste löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Merkliste löschen möchten?

Von Merkliste abmelden

Sind Sie sicher, dass Sie sich von dieser Merkliste abmelden möchten?

Zur Merkliste hinzufügen

Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Ersparnis

Merkliste teilen

Sie können eine oder mehrere E-Mail Adressen zur Empfängerliste hinzufügen, indem Sie die jeweilige(n) E-Mail Adresse(n) in das E-Mail Feld eingeben und anschließend auf den "+"-Button klicken oder mit Enter bestätigen.

Gewichtsartikel

Lieber Kunde,

 

Sie haben einen gewichtsabhängigen Artikel – d.h. der Preis ist abhängig vom tatsächlichen Gewicht (z.B. Huhn im Ganzen, Kürbis, Feinkostware in Bedienung, etc.) – in den Warenkorb gelegt.

 

Eine genaue Verrechnung kann daher nur mit folgenden Zahlungsvarianten erfolgen:

 

Kreditkarte

Kreditkarte

PayPal

PayPal

Rechnung

Kauf auf Rechnung

Monatsrechnung

Monatsrechnung

Sepa

Monatsrechnung

 

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, 20% über der Gesamtsumme der Bestellung zu reservieren.

Das kann Ihren Verfügungsrahmen beim jeweiligen Zahlungsanbieter verändern.

 

Bitte berücksichtigen Sie die genannten Zahlungsmethoden beim Bezahlen Ihres Einkaufes.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK

UNIMARKT feiert seinen 40. Geburtstag

und bietet als 1. Supermarkt einen Online Shop und die österreichweite Hauszustellung von Lebensmitteln

UNIMARKT blickt mit seiner 40-jährigen Erfahrung in die innovative Zukunft des Online-Lebensmittelhandels

Ab sofort kann jeder Österreicher Lebensmittel im UNIMARKT Online Shop http://shop.unimarkt.at einkaufen

UNIMARKT nimmt Vorreiterrolle ein: Alle österreichischen Haushalte werden 24 Stunden nach der Bestellung mit ihren Einkäufen beliefert

 

UNIMARKT feiert heuer seinen 40. Geburtstag und verbindet langjährige   Tradition und Geschichte mit Innovation und mutigen Schritten nach vorne. Denn als erster Supermarkt in Österreich kann UNIMARKT über seinen Online Shop jeden Haushalt in den neun Bundesländern mit Lebensmitteln beliefern.

Innerhalb 24 Stunden nach der Online-Bestellung bringt der Briefträger die gewünschte Lieferung. Damit gelingt UNIMARKT als Tochter der Pfeiffer Handelsgruppe gemeinsam mit der Österreichischen Post AG ein großer Schritt in die Zukunft des Lebensmittelhandels.

 

Österreichweite Zustellung von Lebensmitteln

UNIMARKT ist Vorreiter am Online-Lebensmittelmarkt! Seit 8. April können Kunden aus ganz Österreich im UNIMARKT Online Shop Lebensmittel einkaufen, die innerhalb von 24 Stunden bis vor die Haustüre gebracht werden. Diesen Service kann UNIMARKT als erster Lebensmittelhändler in Österreich anbieten!

In Zusammenarbeit mit der Österreichischen Post bringt der Briefträger innerhalb eines Tages die gewünschte Lieferung. Den Einkauf erledigen die Kunden zuvor  im Online Shop unter http://shop.unimarkt.at. Wer das einzigartige Angebot einmal ausprobiert hat, ist begeistert.

Denn der besondere Service soll das Leben der Kunden einfacher machen. „Wir wollen unseren Kunden das Leben ein bisschen vereinfachen. In manchen Lebenslagen haben die Menschen leider zu wenig Zeit, um in unseren Märkten einzukaufen. Da wollen wir sie mit unserem neuen Online-Service unterstützen. Außerdem haben jetzt alle Österreicher die Möglichkeit, die vielen Vorteile von UNIMARKT zu nutzen“, erklärt UNIMARKT-Online-Vertriebsleiter Werner Schickmayr.

 

Einfach einkaufen im UNIMARKT Online Shop

Milch, Käse, Brot, Äpfel, Fleisch, Nudeln oder Duschgel: Alle Produkte, die im Supermarkt verfügbar sind, können bei UNIMARKT ab sofort im Online Shop  http://shop.unimarkt.at eingekauft werden. Mehr als 5500 Artikel aus allen Sortimentsbereichen stehen den Kunden zur Auswahl. So gibt es die Kategorien Milchprodukte, Obst & Gemüse, Fleisch & Wurst, Getränke, Lebensmittel, Süßwaren & Snacks, Brot & Gebäck sowie Haushalt. Zusätzlich werden    praktische Kategorisierungen, etwa nach allen Aktionen oder allen Bioprodukten, geboten. „Unsere bestehenden und neuen Kunden finden mit einem Mausklick ihr gewünschtes Produkt. Das erspart viel Zeit. Und jemand, der etwa nur Bioprodukte einkaufen will, hat sofort eine Übersicht darüber“, erklären die  beiden UNIMARKT-Geschäftsführer Andreas Haider und Roland Malli. Aber nicht nur die Bedienbarkeit der Internetseite ist besonders einfach aufgebaut, die Produkte haben genau dieselben Preise wie in den 128 UNIMARKT-Standorten.

„Und wir können noch einen ganz entscheidenden Vorteil bieten: Im Gegensatz  zu anderen Online Shops im Lebensmittelbereich bekommen unsere Kunden auch online alle gültigen Aktionspreise“, betont Werner Schickmayr. Zusätzlich werden im Online Shop praktische Funktionen, wie eine Merkliste oder der elektronische Einkaufszettel für die ganze Familie geboten. Und die Bezahlung des Einkaufs ist über Sofort-Überweisung, Kreditkarte und PayPal möglich.

 

Kostenlose Hauszustellung

Auch der Service der Zustellung von Lebensmitteln bis vor die Haustüre muss nicht teuer sein. Denn UNIMARKT bietet ab einem Einkaufswert von 50 Euro die Hauszustellung innerhalb von 24 Stunden kostenlos an. Bei einem Einkauf von 25 bis 49,99 Euro kostet die Dienstleistung 4,90 Euro, darunter 9,90 Euro.

Die Bestellung bringt der Briefträger in speziellen, isolierten Kunststoff- Transportboxen. Diese wurden ausschließlich für den Transport von Lebensmitteln entwickelt und sind darauf ausgelegt, Kälte und Wärme bis zu 48 Stunden zu konservieren und dadurch die Temperatur zu halten. Die bestellten Produkte werden in UNIMARKT-Tragetaschen in die Box gegeben, die daraufhin versiegelt wird. Erst bei der Übergabe durch die Post wird vom Mitarbeiter das Siegel gebrochen und der Kunde entnimmt die bestellten Waren. Wenn niemand zuhause ist, wird der Mitarbeiter der Österreichischen Post AG die Transportbox im Bereich der Wohnungs- bzw. Haustüre abstellen.

 

Beste Erfahrungen in Oberösterreich

UNIMARKT konnte mit dem Online Shop und der Hauszustellung schon viel Erfahrung sammeln. Bereits im Mai 2014 startete der Online Shop in den Testbetrieb. Die Hauszustellung wird den Kunden in Oberösterreich und Teilen von Niederösterreich bereits seit November angeboten. In diesem Zeitraum wurden schon mehr als 1000 Bestellungen erfolgreich abgewickelt. Viele Konsumenten sind von dem Service begeistert und wurden bereits zu Stammkunden. „Wir freuen uns, dass unser Online-Angebot so gut von den Konsumenten angenommen wird. Gleichzeitig ist uns klar, dass der Online- Lebensmittelmarkt, auf dem wir in Österreich Vorreiter sind, noch in den Kinderschuhen steckt. Das Wachstumspotential in dem Bereich ist enorm“, betonen Haider und Malli.

 

Hinter den Kulissen des Online-Lebensmittelhandels

Wichtig ist den beiden UNIMARKT-Geschäftsführern, dass der Online-Vertrieb als Ergänzung zum stationären Vertrieb zu sehen ist und diesen nicht ersetzen soll:

„Unsere Märkte werden immer einen ganz wichtigen Stellenwert einnehmen. Die beiden Vertriebsschienen können durchaus nebeneinander existieren. Auch Jobs sind nicht gefährdet, im Gegenteil: Durch unser Online-Angebot entstehen neue Berufsbilder.“ So werden die Lebensmittel für die Bestellungen kommissioniert und verpackt. In einer Filiale in Wels wurde ein zusätzliches Online-Lager errichtet, wo Mitarbeiter die Produkte für die Hauszustellungen zusammenstellen.

„Auch das ist eine besondere Dienstleistung. Unsere Mitarbeiter suchen nämlich für die Kunden sehr frische Waren oder Artikel mit einer langen Haltbarkeit aus. Das ist ein ganz wesentliches Kriterium, ob jemand wieder online bestellt“, betont Schickmayr.

 

Weltweit erste Abholstationen für Lebensmittel

Neben der Hauszustellung innerhalb von 24 Stunden bietet UNIMARKT den Kunden noch weitere Möglichkeiten, wie sie zu ihrer Online-Bestellung kommen. So gibt es für den Großraum Linz auch Zustellungen am selben Tag und spezielle Abendzustellungen bis 21 Uhr. Beides ist mit einem Aufpreis möglich.

Weiters hat UNIMARKT im Herbst vergangenen Jahres die weltweit erste Abholstation für Lebensmittel vorgestellt und damit im Februar sogar den „retail technology award“ in Düsseldorf verliehen bekommen. Bei dieser Abholstation sorgen drei verschiedene Temperaturzonen von Normaltemperatur über gekühlt bis tiefgekühlt für die optimale Lagerung der Lebensmittel. Mittels eines Codes können die Kunden ihre Bestellung selbst abholen. Derzeit stehen zwei Stationen in Traun und Enns. Doch der weitere Ausbau ist bereits geplant: Noch heuer sollen in Linz fünf weitere Abholstationen aufgestellt werden.

Mittelfristig sind auch Kooperationen mit Gemeinden geplant. „Wir möchten interessierte Kommunen einladen, sich an uns zu wenden. Unsere Abholstationen sind die Nahversorgung der Zukunft. Von Tiefkühlprodukten bis zu frischem Brot können die Bürger alle Produkte in unserem Online Shop kaufen und zu jeder  Zeit bei der Station abholen“, lädt Andreas Haider die Verantwortungsträger zu Gesprächen ein. Auch hier ist die Lieferung ab einem Einkaufswert von 50 Euro kostenlos.

 

UNIMARKT feiert heuer seinen 40. Geburtstag

UNIMARKT hat ein spannendes Jahr voller Veränderungen vor sich, das gleichzeitig auch ein Geburtstagsjahr ist. Denn UNIMARKT wird heuer 40 Jahre alt. Der Lebensmittelhändler aus Traun ist fest verwurzelt in den Regionen, natürlich gewachsen, österreichisch, regional und innovativ zugleich – das alles und vieles mehr bereits seit 40 Jahren. „Diesen besonderen, runden Geburtstag feiern wir mit zahlreichen Aktionen gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden“, freuen sich Haider und Malli.

UNIMARKT hat, wie viele andere Unternehmen, klein angefangen und ist Schritt für Schritt gewachsen. Der Grundstein für diesen Erfolg wurde bereits Anfang der 70er Jahre gelegt. Denn von Beginn an stand die Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten und heimischen Betrieben an erster Stelle, um den Kunden bei ihrem Einkauf beste Qualität zu bieten. Diese klare und konsequente Linie wird bis  heute gelebt.

Als Tochter der Pfeiffer Handelsgruppe ist UNIMARKT Teil eines österreichischen Familienunternehmens mit Tradition. In diesem Umfeld konnte sich der Lebensmittelhändler optimal entwickeln und hat heute 128 Standorte in Oberösterreich, der Steiermark, Salzburg, Niederösterreich und Kärnten. Die Kunden finden in den Niederlassungen eine Vielfalt an Markenprodukten, eine einzigartige Feinkostabteilung, bestes Fleisch mit dem AMA-Gütesiegel, sowie die Eigenmarken „natürlich für uns“ für Bioprodukte und die günstigen „Jeden Tag“- Artikel.

Besonders stolz sind die Mitarbeiter aber auf das breite, regionale Sortiment mit hunderten Spezialitäten von Bäckern, Fleischern und kleinen landwirtschaftlichen Betrieben. Da UNIMARKT auch selbst aus der Region kommt, wird die Regionalität authentisch gelebt. Gleichzeitig geht UNIMARKT mit dem neuen Online Shop samt Hauszustellung von Lebensmitteln mit der Zeit.

 

Unimarkt ist 40 – von der Vergangenheit in die Zukunft

UNIMARKT ist durch und durch österreichisch. Die ersten Filialen sind in den 70er Jahren im Innviertel entstanden. Heute sind es 128 Standorte, wobei 43 erfolgreich von Franchisepartnern geführt werden – hier eine kurze Zeitreise.

 

1970 – Die Vorgeschichte: Regionale Großhändler aus Oberösterreich  schließen sich zur „Vereinigten UNITAS Großhandel Oberösterreich GesmbH“ (VUOG) zusammen. 250 private Lebensmittelhändler, die von der VUOG beliefert werden, treten unter der Marke UNITAS auf.

1975: UNIMARKT wird geboren! Die von der UNITAS unter dieser neuen Marke gegründete Filialschiene soll als kompetenter Nahversorger dem Aussterben der Greißler entgegen wirken.

1975 – 1983: In diesen acht Jahren werden 46 Unimärkte eröffnet. Die rasche Expansion mit unterschiedlichen Filialgrößen, die keinen einheitlichen Auftritt zulassen, belastet jedoch die Entwicklung.

1983: Die UNITAS-Organisation mit allen UNIMÄRKTEN wird von Pfeiffer Großhandel Traun übernommen. Ein Umstrukturierungsprogramm beginnt. 1983 – 1985: Das Filialnetz wird zunächst von 46 auf 15 Unimärkte reduziert. Gleichzeitig beginnt ein umfassender Prozess zur strategischen Neuausrichtung des Unternehmens. Rasch stellt sich Erfolg ein!

1986/87: Bereits in diesem Geschäftsjahr erzielen die 15 neuen Unimärkte mehr Umsatz als die 46 alten im Jahr 1983!

1995: UNIMARKT ist Milliardär! Mit jetzt wieder 46 Filialen wird die erste Schilling-Umsatzmilliarde (72,7 Millionen Euro) erzielt.

1996: Die 50. Filiale wird in Steyr eröffnet!

1999: UNIMARKT entwickelt das erste echte Franchise-System im österreichischen Lebensmittelhandel und übernimmt neun Franchisepartner der Pfeiffer-Gruppe.

2005: UNIMARKT feiert nicht nur seinen 30. Geburtstag, sondern auch den großen Erfolg der letzten 20 Jahre.

2006: Die 100. Filiale ist eröffnet. In einem sehr schwierigen Marktumfeld behauptet sich UNIMARKT mit seinem starken Konzept!

2007: Die Expansion geht weiter. Das Wachstum von UNIMARKT ist kontinuierlich und liegt stets deutlich über dem Branchenschnitt. Die nächsten Ziele sind anvisiert, den Weg weisen stets die Ansprüche der Konsumenten.

2009: Dieses Jahr ist geprägt von einer großen Expansionsoffensive von UNIMARKT. Bis Jahresende werden 12 neue Standorte eröffnet.

2010: Mit insgesamt 112 Standorten feiert UNIMARKT die 35-jährige Erfolgsgeschichte. Ein Kapitel, das von über 1600 Mitarbeitern, sowie von einer ständig wachsenden Zahl zufriedener Kunden geschrieben wird.

2012: Die erste UNIMARKT Filiale wird in Kärnten eröffnet! Bis Ende des Jahres wird sich die Zahl der Standorte auf 116 erhöhen. UNIMARKT erstrahlt im neuen Glanz - über 20 bestehende Filialen werden erneuert und umgebaut.

2013: UNIMARKT startet die größte Expansionswelle seiner Geschichte. Der Großteil der oberösterreichischen Zielpunkt-Filialen wird in UNIMARKT-Standorte umgewandelt.

2014/15: UNIMARKT rastet nicht auf den Lorbeeren der vergangenen, erfolgreichen Jahre sondern geht entschlossen in die Zukunft des Lebensmittelhandels. Im Herbst 2014 startet der Online Shop und Haushalte in ganz Oberösterreich und Teilen von Niederösterreich werden mit Lebensmitteln beliefert. Im April 2015 schafft es UNIMARKT als erster Lebensmittelhändler in Österreich Kunden in allen neun Bundesländern nach ihrem Einkauf im Online Shop zu beliefern.

 

UNIMARKT – Allgemeine Information

UNIMARKT bietet seinen Kunden ein bisschen Mehr – mehr Frische, mehr Regionalität und mehr Herzlichkeit. Immer stärker positioniert sich der Lebensmittelhändler mit 128 Filialen in Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, der Steiermark und Kärnten als starker regionaler Nahversorger. Hier finden die Kunden „ein echtes Stück Österreich“, denn viele Betriebe und Bauern aus der nahen Umgebung beliefern die Filialen täglich mit frischen Köstlichkeiten – vom saftigen Fleisch bis zum knusprigen Brot.

Und bei jeglichen Fragen zum Produktsortiment oder dessen Herkunft helfen die bestens ausgebildeten Fachverkäuferinnen und -verkäufer in den Filialen und bei den Franchisepartnern jederzeit weiter. Zusätzlich bietet UNIMARKT verschiedenste Serviceleistungen wie Backstationen, Feinkost-Plattenservice, Textilreinigung, Fotoentwicklung und vieles mehr. Wer bei UNIMARKT einkauft, setzt nicht nur auf Regionalität, sondern auch auf Tradition. Denn der Lebensmittelhändler mit Sitz in Oberösterreich eröffnete vor 40 Jahren sein erstes Geschäft in Schärding. Aktuell hat das Handelsunternehmen 128 Standorte – 84 Filialen sowie 44 Franchisepartner und beschäftigt rund 1900 Mitarbeiter. Außerdem ist UNIMARKT ein Tochterunternehmen der Pfeiffer-Handelsgruppe. Zum seit mehr als 150 Jahren bestehenden Familienunternehmen Pfeiffer gehören auch C+C Pfeiffer, die selbständigen Nah&Frisch-Kaufleute und Zielpunkt.

 

 

 

 

Unimarkt 2014/15

Standorte 128

Umsatz (in Mio. Euro) 274

Mitarbeiter (ca.) 1.900

 

 

 

Ihre Gesprächspartner

Dkfm. Andreas Haider (Geschäftsführer Unimarkt)

Roland P. Malli (Geschäftsführer Unimarkt)

Werner Schickmayr, MBA (Online Vertriebsleiter/Marketingleiter Unimarkt)

 

 

 

Pressebilder

Aktuelle Fotos zum Gratis-Download auf  http://www.unimarkt.at/unternehmen/pressecorner/  http://www.pfeiffer.at/de/aktuelles/aussendungen (Fotocredits: Unimarkt / bei Nennung honorarfrei)

 

Pressekontakt

Martina Macho, Unternehmenssprecherin Pfeiffer Handelsgruppe

T: 01/610 45 756

E: martina.macho@pfeiffer.at

 
KONTAKTFORMULAR

  • Newsletter abonnieren
  • Tipps und Angebote erhalten!
  • Newsletter abonnieren
  • Zahlungsmethoden
  • Sicher und bequem bezahlen